CAFÉ DE PARIS

7,50  | 170g (4,41€/100g)

Inhalt: 170g
entspricht 4,41 € / 100g

Eine der Gschmacksintensivsten Saucen für ein leckers Entrecote. Das muss man probiert haben einfach mal nachkochen.

Beschreibung

Beschreibung

Ein geschmacksintensive Gewürzmischung für eine feine kalte oder warme Buttersauce. Mit dem Gewürz kommen sie ganz nah an das Original. Die Sauce entstand in den 1930er Jahren im Restaurant du Coq d’Or der Familie Boubier in Genf. Die Tochter von Madame Boubier heiratete den Eigentümer des Restaurants Café de Paris, nach dem die Sauce benannt wurde. Das Café de Paris ist dafür bekannt, als einziges warmes Gericht auf der Speisekarte Entrecôte mit Buttersauce, grünem Salat und Pommes Allumettes anzubieten.

Das Rezept für die Buttersauce
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
120 Gramm Butter
3 Sardellenfilets
1 Teelöffel Kapern
110 Gramm Sahne
2 Teelöffel Zitronensaft

1. Schalotte und Knoblauch fein hacken. Die Butter in feine Würfel schneiden. Alles zusammen in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen.

2. Die Kapern und Sardellenfilets fein hacken und ebenso in den Topf geben. Die Sahne dazu und alles einmal köcheln lassen.

3. Nun mit unserer Gewürzmischung abschmecken. Abschließend die Sauce mit dem Zitronensaft leicht gerinnen lassen. Das ist in diesem Fall gewollt und erzeugt die Bindung. Hierbei ist etwas Geschick gefordert, alternativ lässt sich die Sauce aber auch einfach klassisch mit angerührter Stärke abbinden.

ZUTATEN

MEERSALZ, CURRY, SENF, ZWIEBEL GRANULAT, KNOBLAUCH GRANULAT, ROSENPAPRIKA, BOCKSHORNKLEE, KARDAMON, ROHROHRZUCKER, OREGANO, ZIMT CEYLON, STERNANIS, PIMENT, KÜMMEL, MUSKAT, ESTRAGON, ZITRONENGRAS, ROSMARIN, LORBEERBLÄTTER, TONKA GEMAHLEN, CAYENNE CHILI

Ohne Geschmacksverstärker

Ohne künstliche Zusatzstoffe

Ohne billige Füllstoffe

Ohne Gentechnik

Ohne Konservierungsstoffe

Ohne Rieselhilfen

Ohne Farb- und Aromastoffe

100% Natur


(Kann Spuren von Sellerie und Senf enthalten.)